STRATEGIE & AUTORITÄT IM HUMAN DESIGN

 

Anhand Deines Bodygraphs kann man erkennen, welcher genetische Typ Du bist und dementsprechend auch, welche angeborene Strategie und Autorität Du hast. Erkennst Du diese an, kann es Dir gelingen, Widerstände in Deinem Leben zu reduzieren, Dein Potenzial zu entfalten, Deine Individualität kraftvoll zu leben und Dir selbst zu vertrauen.

Meine persönliche Erfahrung der letzten Jahre und das Befolgen meines intuitiven JA zum Leben meiner inneren Stimme (ich bin Manifestor mit innerer Autorität Milz), bestätigte sich als meine Wahrheit, als ich Human Design kennenlernte.

Was ich unbewusst bereits seit Jahren intuitiv lebe, bekam einen Namen und mehr noch: eine immer tiefer reichende Erklärung und wurde zur Einladung in mein persönliches Experiment Leben.

Ich verstehe heute, dass ich „richtig“ bin, wie ich bin und dass ich nur dann mein volles Potenzial entfalten kann, wenn ich um meine Strategie und Autorität weiß und diese befolge. Nicht nur, dass ich spüre, WAS ich bin, sondern dass ich nun auch (an)erkenne, WER ich bin und wie ich mich in meinem Menschenkostüm bestmöglich entfalten kann.

Seit ich mich mit meiner Strategie und Autorität auseinandersetze, erhalte ich immer tiefergehende Erkenntnisse und ein Verständnis davon, was es bedeutet, ich selbst zu sein. Das Experiment, das vor Jahren begann, führe ich nun bewusst im Human Design weiter und spüre eine tiefe Wahrheit in dem, was ich lerne. Human Design ist kein Konzept, keine Religion, keine rein spirituelle Reise, sondern ein mechanisches Verständnis des Menschen, in dem wir auf dieser Erde unterwegs sind. Ein jeder in seiner Individualität und Einzigartigkeit. Wissenschaftlich und differenziert, kann ich heute meinen Menschen betrachten und verstehen, was mir hilft, mein Leben bewusst und entsprechend meines Designs zu gestalten, so dass ich in der Liebe, die ich in Verbundenheit zu allen Wesen bin, sich entfalten und vollends erfahren kann.

Strategie und Autorität sind Mechanismen, Aspekte Deiner Genetik, die Du in Deinem Körper wahrnehmen und überprüfen kannst. Jeder Mensch begegnet dem Leben auf individuelle Art und Weise und es ist hilfreich, dies anzuerkennen und zu verstehen. Manifestoren sollten initiieren, Projektoren die Einladung von außen abwarten, Generatoren auf ihr Bauchgefühl hören und Reflektoren einen Mondzyklus abwarten, ehe sie eine Entscheidung für sich treffen. Der eine sollte die innere Autorität seines Herzens befolgen, der andere nicht. Der eine sollte seinem Gefühl folgen, der andere nicht. Der eine sollte seiner Intuition Folge leisten, der andere wiederum nicht.

Human Design ist ein differenzierter Blick auf Deine Einzigartigkeit und erkennt die Dualität des Seins an, die im spirituellen Einheitsempfinden oft unbeachtet bleibt. Deine Wahrheit ist eben genau das: DEINE Wahrheit und es ist hilfreich, diese zu (er)kennen und danach zu leben.

Human Design kann Dein Navigator für ein erfolgreiches und erfülltest Leben sein, wenn Du um Deine Strategie und Autorität weißt und diesen Beachtung schenkst.

Strategie des Manifestors

Die Strategie des Manifestors lautet: initiiere nicht aus deinem Verstand, sondern informiere.

Für den Manifestor ist es das natürlichste der Welt, einfach zu handeln, ohne um Erlaubnis zu fragen oder auf eine Einladung zu warten. Menschen fühlen sich vom Manifestor häufig überrannt, ungeliebt und nicht wahrgenommen, wenn diese nicht von ihren Plänen VOR ihren Umsetzungen darüber informieren.

Strategie des Projektors

Die Strategie des Projektors lautet: initiiere nicht aus deinem Verstand, sondern warte auf die Einladung.

Für den Projektor ist es wichtig, auf die Einladung von außen zu warten, ehe er handelt. In einer Welt, in der wir darauf konditioniert werden, zu handeln, ist dieses Warten auf eine Einladung, eine echte Herausforderung. Nur im Befolgen dieser Strategie, kann ein Projektor jedoch seine Bestimmung leben. Tun sie dies nicht, führt dies zu Verbitterung und dem Gefühl, nicht gut genug oder nicht „richtig“ zu sein. Unverständnis und Ablehnung statt Erfolg und Fülle sind das Ergebnis, wenn der Projektor nicht seiner Strategie folgt.

Strategie des Generators

Die Strategie des Generators lautet: initiiere nicht aus deinem Verstand, sondern hör auf Dein Bauchgefühl

Für den Generator, der enormes energetisches Potenzial in sich trägt und wie ein Magnet auf sein Umfeld wirkt, ist es wichtig, auf sein Bauchgefühl zu achten und sich für Entscheidungen Zeit zu nehmen. „Fühlt sich diese Entscheidung wirklich gut an? Was sagt meine innere Bauchstimme?“ Wenn Generatoren ihre Körperintelligenz übergehen und aus dem Verstand initiieren, führt dies zu Frust und Widerstand im Leben. Wenn Generatoren DENKEN, dass sie etwas wollen und dem Folge leisten, ist Frustration über das Resultat vorprogrammiert. Diese zehrt an der Lebensenergie des Generators und erschöpft ihn. Befriedigung erfährt der Generator im Leben, wenn er seiner Strategie folgt und seine immense Lebensenergie entsprechend seines Bauchgefühls einsetzt.

Strategie des Reflektors

Die Strategie des Reflektors lautet: initiiere nicht aus deinem Verstand, sondern warte einen Mondzyklus ab, ehe Du entscheidest.

Für den Reflektor, der mit keinem definierten Zentrum geboren wird, ist es weise, sich für Entscheidungen lange Zeit zu nehmen. Reflektoren sind ganz besondere Wesen und spüren häufig auch, dass sie dies sind. Was an ihnen besonders ist, können sie sich nicht erklären und häufig auch niemand sonst, was zu Ernüchterung und Enttäuschung führt. Ein Reflektor hat keine verlässliche Quelle für seine persönliche Autorität, da alle Zentren und Kanäle in seinem Design offen sind, weshalb die Verbindung zum Mondzyklus für ihn relevant ist.

Wenn das Human Design mit Dir in Resonanz geht und Du Dein persönliches Design kennenlernen möchtest, erstelle ich Dir gerne Deinen individuellen Human Design Chart inklusive Analyse als PDF zum Download.

Autoritäten im Human Design

 

Wie triffst Du für gewöhnlich Entscheidungen in Deinem Leben?

Denkst Du über etwas nach und entscheidest aus dem Verstand? Folgst Du Deinem Bauchgefühl oder dem Funken einer Intuition? Reagierst Du emotional und entscheidest nach dem Gefühl oder gibt die Angst vor etwas bei Dir den entscheidenden Ausschlag? Entscheiden vielleicht andere für Dich und Du selbst hältst Dich zurück oder wiederholen sich die immer gleichen Herausforderungen in Deinen Entscheidungsfindungen?

Für jeden Menschen ist ein anderes Zentrum als innere Autorität zuständig und es ist hilfreich, dieses zu kennen.

Wenn es darum geht, die für sich stimmige Entscheidung zu treffen, ist ein Wissen um die Zentren in unserem Körper und ihre Bedeutung für unseren einzigartigen Menschen, relevant. Sicher kennst Du die vielen Geschichten, die Dir Dein Verstand erzählt, die zahlreichen Gedanken, die kreisen und aus denen Du filtern sollst, was für Dich stimmig ist. Mit welcher Autoritt wählst Du, wie Du entscheidest? Sicher kennst Du das Gefühl, unsterblich verliebt zu sein und vielleicht hast Du auch bereits erfahren dürfen, wie aus „Liebe für immer und ewig“ ein „Ich möchte Dich NIE mehr wiedersehen“ wurde. Wenn wir unsere unbewussten und in der Kindheit konditionierten Muster auf andere Menschen projizieren und unsere Entscheidungen danach treffen, was wir DENKEN, das gut für uns wäre, werden diese Bedürfnisse mitunter nicht erfüllt. Was bleibt ist Frust, Wut, Angst und das Gefühl, nicht „richtig“ zu sein.

Da wir konditioniert sind, unsere Entscheidungen zu „durchdenken“ und „abzuwägen“, uns zu „informieren“ und dann dazu tendieren, mit dem Verstand zu entscheiden, treffen wir Entscheidungen, die von Ängsten, Süchten und Traumata geprägt sind. Wir machen daraus resultierend immer wieder die Erfahrung, dass unsere Entscheidung sich nicht „stimmig“ anfühlt und haben gleichzeitig keine Ahnung, warum wir nicht endlich mal eine für uns „richtige Entscheidung“ treffen können.

Solange wir unsere Autorität abgeben und entweder andere Menschen, Systeme oder Institutionen für uns entscheiden lassen (von denen NIEMAND eine für uns richtige Entscheidung treffen kann), können wir kein erfülltes, uns entsprechendes Leben führen und auch anderen Menschen nicht als wir selbst in unserer Einzigartigkeit dienlich sein.

Die 5 Autoritätszentren im Human Design

 

Milzzentrum (Intuitives Zentrum)

Das Milzzentrum kann nur dann innere Autorität sein, wenn der Solar Plexus und das Sakralzentrum offen sind. Daher können nur Projektoren oder Manifestoren diese Autorität besitzen. Das Milzzentrum ist die älteste Autorität und ist unser Gesundheits- und Alarmsystem. Menschen mit dieser Autorität verfügen über eine ausgezeichnete Überlebensintelligenz, die sich als spontanes inneres Wissen zeigt. Menschen mit Milzautorität wissen intuitiv, ob etwas richtig für sie ist oder nicht. Der Instinkt, die sogenannte Intuition, aber auch das körperliche Wohlbefinden, sind ein verlässlicher Kompass dafür, ob dieser Mensch in einer ihm dienlichen Umgebung und in den richtigen Beziehungen lebt. Die Milzautorität muss ihre Entscheidungen spontan und im Augenblick treffen. Der erste Impuls ist der richtige und schützt vor Unheil. Diese Milzstimme ist allerdings sehr fein und wird leicht überhört. Sie kennt keine WIederholung und jeder Impuls kommt nur einmal. Dies erfordert hohe Wachsamkeit für Menschen mit Milzautorität. Da diese immer erst im Augenblick wissen können, was das Richtige für sie ist, müssen diese Menschen sich erlauben, Pläne kurzfristig umzuwerfen und neu zu entscheiden. Es kann schwierig sein, längerfristig zu planen und langfristige Entscheidungen zu treffen. Milzautoritäten sollten sich so wenig wie möglich festlegen (lassen) und lieber spontan sein. Sie brauchen viel Freiraum und Flexibilität in Ihrem Leben.

Sakralzentrum (Bauchgefühl)

Die sakrale Autorität ist nur für den Generator möglich. Er ist der einzige Typ, dessen Strategie gleichzeitig die innere Autorität sein kann. Diese Autorität zeigt sich in einer Bauchstimme oder in einem Kraftschub, als Reaktion auf einen Reiz im Außen. Alle Körpergeräusche sind hier von Relevanz und der sakrale Motor anspringt, fühlt sich dies vital und lebendig an und die schier unerschöpfliche Energie des Generators kann sich voll entfalten. Sakrale Autoritäten sind geboren, um ihre Arbeit mit Enthusiasmus und Freude zu erledigen und in Freude und Zufriedenheit durchs Leben zu gehen. Sie gehen in ihren Tätigkeiten auf, ohne dass diese einem Zweck dienen müssten. Ist die Milz zudem aktiviert und vielleicht noch direkt mit dem Sakralzentrum verbunden, kann diese Co-Autorität zum Sakralzentrum dazu führen, dass dieser Generator schnell und spontan reagieren und seine Entscheidungen rasch treffen kann. Er hat einen unmittelbaren Zugang zu seinem körperlichen Wohlbefinden und der instinktiven Wahrnehmung.

Solar Plexus (Emotionales Zentrum)

Menschen, deren innere Autorität das emotionale Zentrum, der Solar Plexus ist, unterliegen einer emotionalen Welle. Das Auf und Ab der Gefühle führt dazu, dass diese Menschen die Welt stets durch ihre aktuelle Stimmung wahrnehmen. Die momentane Begeisterung kann bereits in der nächsten Sekunde zur Ablehnung führen, so dass Entscheidungen, die aus einem extremen Hoch oder Tief dieser Welle getroffen werden, unstimmig für Menschen mit emotionalem Zentrum sind. Für sie gilt: Lass Dir Zeit.

Entscheidungen, die aus de, Gefühl heraus getroffen werden, können sich sonst sehr negativ auswirken. Je mehr Zeit sich ein Mensch mit emotionalem Zentrum als Autorität für eine Entscheidung nimmt, umso tiefer, gefestigter und reifer ist sie.Natürlich erfordert dies  Geduld und mitunter auch das „Überschlafen“ einer Entscheidung. Emotionaler Abstand zur Fragestellung oder Herausforderung ist wichtig und es stellen sich Klarheit und Gelassenheit ein. Das Durchlaufen dieses Prozesses ist für die emotionale Autorität wichtig. Sie sollten sich hier richtig zieren und sich mehrmals fragen lassen. Mit der Zeit verebben die heftigen Gefühle, Sie gewinnen emotional Abstand und es stellt sich Klarheit und Gelassenheit ein. Dann sind Sie durch den Prozess durch.

Ego-Zentrum

Diese Autorität kann nur bei Projektoren oder Manifestoren auftreten. Voraussetzung ist, dass das Emotional-, Sakral- und Milzzentrum offen sind und das Egozentrum definiert. Dies ist eine seltene Autorität, die mit einer großen Offenheit für Beeinflussbarkeit und Ablenkungen einhergeht. Die Wahrheit für diese Autorität liegt im Willen. Dieser zeigt sich in dem, was Menschen in dieser Autorität äußern, weshalb es wichtig ist zu lernen, sich selbst zu lauschen. Die Schwierigkeit liegt hier in der Unterscheidung zwischen Verstand und Ego. Was rasch gesagt wird und „ungefiltert herausplatzt“, entspricht dem Willen und damit dieser Autorität und nicht dem Verstand, der erst darüber nachdenken muss. Menschen mit dieser Autorität haben Willensstärke, ihre Ziele zu erreichen und tun alles, um ihre Versprechen zu halten. Sie folgen konsequent ihren Zielen, was mitunter egoistisch wirken kann. Wichtig ist zu verstehen, dass für diese Autoritäten der Weg, dem eigenen Willen folgend, immer der richtige ist und sich lohnen wird. Da es hier auch darum geht, Erster zu sein, kann dies bedeuten, dass Menschen die ihrer Ego-Autorität folgen, andere in eine neue Richtung führen können. Pausen sind bei aller Zielgerichtetheit aber nötig, da es ansonsten zu gesundheitlichen Problemen kommen kann.

Richtungszentrum (G)

Diese Autorität ist nur bei einem Projektor möglich und kommt ebenfalls selten vor. Damit einher geht eine große Offenheit und Gefahr der Ablenkung durch äußere Einflüsse, insbesondere durch „motorische Energien“. Die größte Falle ist, Energien im außen nachzujagen. Die innere Wahrheit liegt hier in der eigenen Identität. Eine Entscheidungsfindung ist auf zweierlei Art und Weise möglich: Einmal, indem man Selbstgespräche führt oder auch Gespräche mit anderen Menschen, wenn man als Projektor dazu eingeladen wird. Das wichtigste ist, dass man sich selbst dabei zuhört, sich selbst wahrnimmt. Dabei gilt es zu unterscheiden, wann wirklich das Selbst spricht oder der Verstand. Das, was man spontan und ohne nachzudenken ausspricht, drückt das wahre Wesen der Selbstautorität aus. Durch diesen Selbst-Ausdruck kann der Mensch gleichzeitig für andere sichtbar/erkennbar werden in seiner Einzigartigkeit. Die zweite Möglichkeit besteht in einem sanften Zug unterhalb des Brustbeins, das in eine bestimmte Richtung zieht. Diese Menschen fühlen sich wahrhaftig zu etwas hingezogen. Wenn sie ihre eigene Richtung im Leben erkennen und dieser folgen, können diese Menschen auch ein Richtungsgeber für andere werden. Darin liegt ihr Erfolgspotential.

Mentale Projektoren und Reflektoren

Diese Menschen verfügen über keine innere bzw. körperliche Autorität. Dies ist sehr selten und besonders. Mentale Projektoren (ca. 1,7% der Weltbevölkerung) haben keine Zentrumsaktivierung unterhalb des Kehlzentrums. Reflektoren (ca. 1-1,5% der Menschheit) haben überhaupt kein definiertes Zentrum (luneare Autorität).

Mentale Projektoren finden durch den Austausch mit vielen verschiedenen Menschen zu einer Entscheidung. Im Dialog mit anderen werden durch die energetischen Wechselwirkungen in ihren offenen Zentren, die im jeweiligen Moment stattfinden, die dort angelegten schlummernden Potenziale aktiviert und liefern bestimmte Informationen. Durch diese können die Menschen einen Sachverhalt aus vielen verschiedenen Perspektiven betrachten. Die hohe Resonanzfähigkeit in der Offenheit der mentalen Projektoren und Reflektoren ist hier das große Potenzial. Auch, um die jeweils richtige Umgebung und die richtigen Menschen für diesen Austausch zu finden. Wie für den mentalen Projektor, ist es auch für den Reflektor ein wesentlicher Schlüssel in Ihrem Leben, dass sie sich in einer Umgebung aufhalten, in der sie sich wohlfühlen. Dort sind sie mit den Menschen zusammen, mit denen sie sich vertrauensvoll austauschen können über ihre Entscheidungsprozesse. Dieses Vertrauen vertieft mit der Zeit das Gespür dafür, was für diese Menschen richtig und stimmig ist.

Wenn das Human Design mit Dir in Resonanz geht und Du es spannend findest, mehr über Deine persönliche Strategie und Autorität zu erfahren, erstelle ich Dir gerne Deinen individuellen Human Design Chart inklusive Analyse als PDF zum Download.